Venentest für Teens und Twens: Wie gesund sind Ihre / Deine Venen?
 
Illustration
Venentest:

Kranke Venen sind keine Alterserscheinung. Schon 30 Prozent der 14jährigen Jugendlichen sollen eine Venenschwäche haben. Nicht immer sind Übergewicht und wenig Bewegung Gründe dafür. Die Jugendlichen sind heute früher ausgereift, also körperlich erwachsen – mit allen Begleiterscheinungen.

Die typische Kinderfigur findet man unter den 12-14jährigen eher selten. Bei vielen jungen Menschen ist die Neigung zur Ausbildung von Krampfadern auch angeboren. Es ist wichtig zu wissen, dass Krampfadern sich nicht von selbst oder durch Medikamente zurückbilden können. Das Krampfaderleiden verschlechtert sich in jedem Fall mit der Zeit. Ein eventuell notwendiger operativer Eingriff wird mit wachsender Ausprägung des Leidens immer umfangreicher. Deshalb sollten Eltern und Jugendliche bei Auftreten von Symptomen nicht warten, sondern einen Venenfacharzt (Phlebologen) aufsuchen.

Adressen von Spezialisten und ausführliches Info-Material gibt es bei der
Deutschen Venen-Liga e.V.
0800-4443335 (gebührenfrei)

oder kann per Post oder e-mail angefordert werden:
Sonnenstraße 6
56864 Bad Bertrich
info@venenliga.de