presse
PDF Drucken

Spazierengehen ist gesund und macht glücklich

Bad Bertrich. Bewegung ist wahrscheinlich die beste Medizin aller Zeiten ist: Sie ist kostenlos, hat keine Nebenwirkungen und wirkt nachweislich bei fast allen bekannten Zivilisationskrankheiten – von Krebs über Osteoporose bis hin zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, chronischen Schmerzen und Venenerkrankungen. Je höher man sie dosierst, desto besser.

 

Spazierengehen ist ein guter Anfang in die richtige Richtung: Das hat Professor Andreas Sönnichsen, Leiter des Instituts für Allgemeinmedizin und Familienmedizin der Universität Witten/Herdecke (UW/H), erkannt und das Forschungsprogramm „POWER“ ins Leben gerufen: „Mit POWER möchten wir Senioren in Pflegeheimen zu mehr Bewegung einladen. Dafür suchen wir für begleitete Spaziergänge in Pflegeheimen ehrenamtliche Helfer.“

Das Team der Universität möchte untersuchen, ob durch regelmäßiges begleitetes Spazierengehen Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von älteren Menschen verbessert werden können. „Wir begrüßen dieses Programm sehr, da Bewegung für ältere Menschen, die sich möglicherweise nicht mehr so viel bewegen (können), wichtig ist, um Thrombosen und Embolien zu vermeiden“, sagt Dr. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga e.V. (DVL), einer der größten Patientenvereinigungen in Deutschland.

Ältere Menschen müssen das Thema besonders ernst nehmen: Kommt es zu einer  Bettlägerigkeit, z. B. bei einer Hüft- oder Knieoperation,  ist die Thrombosegefahr  um ein vielfaches höher. Auch Krampfadern gehören zu den Risikoerkrankungen. „Unser Anliegen ist es, dass Menschen mit Venenerkrankungen auch im Alter Mobilität und beste Lebensqualität genießen könnten“, sagt DVL-Präsident Wagner.

Der Venenspezialist bestätigt, dass es besonders schonende OP-Verfahren bei Krampfadern für ältere Patienten gebe. Deren Vorteil liege u. a. darin, dass die Menge des lokalen Betäubungsmittels ganz leicht verträglich sei. Selbst bei Begleiterkrankungen könnten so Venenerkrankungen schonend operiert werden. Bewegung ist in jedem Alter gesund. Spazierengehen in Begleitung ist ein Schritt in die richtige Richtung und tut Körper und Seele gleichermaßen gut.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Hotline 02674-1448 oder per E-Mail: info@venenliga.de. Hier kann auch die Infobroschüre Venenfit für Senioren kostenlos angefordert werden.