Vorbeugung3
PDF Drucken
klein auto 2
Cindy Berger - Reisetipps

bild_venenfit_reise

Wenn Beine auf Reisen gehen...

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. Wir wollen, dass Sie sicher reisen und auch gesund ankommen.

Unser "Venen-Fit Reise & Urlaub" gibt Ihnen in dieser Ausgabe jede Menge Tipps, wie man sich vor und während der Reise richtig verhält - egal ob im Flugzeug, Reisebus oder PKW.


Durch langes Sitzen staut sich das Blut in den Beinen und im schlimmsten Fall kann es zu einer lebensgefährlichen Thrombose kommen. Dem entgegenzuwirken ist ganz leicht: Einfache Fuß-Gymnastik, viel Trinken und vor allem das Tragen spezieller Reisestrümpfe hilft, das Thrombose-Risiko erheblich zu minimieren.
spacer

Lebensgefährliche Embolie (mögliche Folge einer Thrombose)
Sobald Sie während oder auch noch Tage nach einer längeren Reise folgende Beschwerden spüren, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen: plötzliche Brustschmerzen und Atemnot, Husten, der nicht auf eine Erkältung zurückgeht, oft mit blutigem Auswurf, Beklemmungsgefühle bis hin zur panischen Angst, Schweißausbrüche, plötzlich auftretende Blässe, überhöhter Puls (Tachykardie), Blaurotfärbung von Lippen und Fingernägeln als Zeichen von Sauerstoffmangel (Zyanose) oder Ohnmacht.
spacer

So beugen Sie vor:
Leichte Kost - Nehmen Sie innerhalb 24 Stunden vor der Abreise und während der Reise nur leichte Kost zu sich. Sorgen Sie am Besten schon einige Zeit vor der Reise für eine geregelte Verdauung.

Bewegung - Machen Sie bei der Autofahrt öfter Pausen und bewegen Sie Ihre Beine. Im Bus oder Flugzeug möglichst einen Sitzplatz am Gang wählen, wo man die Beine bequem ausstrecken kann. Immer wieder Zehen auf- und abwippen, Füße kreisen. Nicht die Beine übereinander schlagen.

Bequeme Kleidung - Tragen Sie während der Reise bequeme und luftige Kleidung (keine engen Gürtel und einschnürende Falten), wichtig sind bequeme Schuhe.

Verzicht auf Alkohol - Während der Reise sollte auf Alkohol verzichtet werden.

Kompressionsstrümpfe - Tragen Sie auf langen Reisen Kompressionsstrümpfe. Diese unterstützen die Venen und beugen Schwellungen vor.

Venen-Check - Sollte sich bei einem Venen-Check bei einem Venen-Arzt (Phlebologe) schon vor der Reise herausstellen, dass die Durchblutung der Venen, also der Blutrückfluss zum Herzen, gestört ist, kann man Vorsichtsmaßnahmen für die Reise treffen.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.