Vorbeugung3
PDF Drucken
 
Venen-Fit-in-der-Schule
Hier können Sie "Venen-Fit in der Schule" herunterladen...

Schon in der Pubertät geht es los: Das Leiden mit den Beinen...

Übergewicht im Kindesalter und abnehmende Fitness sind ernste Signale. Experten sagen voraus: Die zukünftige Erwachsenengeneration wird es mit Herz-Kreislauf- und Venenerkrankungen zu tun bekommen. Deshalb gilt: Heute Sport, statt morgen Spätfolgen.

 

Kinder sind immer in Bewegung, rennen Bällen hinterher, klettern auf Bäume, sind aus dem Freibad erst herauszukriegen, wenn sie blaue Lippen haben und wollen trotzdem abends nicht ins Bett. Dieses idyllische Bild bekommt im Zeitalter der DVD's und Computerspiele Risse. Vor dem Fernseher und dem PC werden die Erwachsenen von morgen zu dicklichen Bewegungsmuffeln. So ergab eine Studie aus Hamburg, dass ab dem zehnten Lebensjahr jedes sechste Kind in Deutschland Übergewicht hat. Und das Körpergewicht belastet das Venensystem der Beine enorm.

 


 

Expertentipps: Mobile Kids

  • Es nützt nichts: Voraussetzung für mobile Kinder sind mobile Erwachsene. Um Spätfolgen von falscher Ernährung und Bewegungsarmut zu vermeiden, müssen Eltern Bewegung in den Alltag bringen.
  • Die besten Sportarten: Wandern, Joggen, Spazierengehen, Radfahren. Schwimmen. Das fördert nicht nur die Durchblutung, es hält auch die Venen intakt.
  • Für Jungen ist Fußball die Lieblingssportart. Mädchen geben in Umfragen Inline-Skaten als den Top-Favoriten an. Also: Ab auf den Bolzplatz. Skatende Töchter können per Rad begleitet werden.
  • Allgemeine Tipps: Radtour oder Schwimmbad am Wochenende. Anmeldung im Sportverein. Dort gibt es spezielle Angebote für Kinder.
  • Frühstück: Müsli und Obst
  • Schulpause: Belegtes Brot mit viel Brot und wenig Auflage, ein Stück Obst oder Rohkost, ein ungezuckertes Getränk (Mineralwasser, Früchtetee).
  • Mittagessen: Viel Gemüse, dazu Kartoffeln, Nudeln oder Reis sowie ein kleines Stück Fleisch oder Fisch.
  • Zwischenmahlzeit: Nachmittags ein Stück Obst oder einen Joghurt.
  • Abendessen: Eine Brotmahlzeit, ein Salat.
  • Allgemeine Tipps:
Süßigkeiten sind nicht grundsätzlich verboten, sollten aber als etwas Besonderes genossen werden. Kinder und Jugendliche sollten viel trinken, zum Beispiel Mineralwasser oder verdünnte Obstsäfte. Weil sie das meistens nicht von allein tun, sollten Erwachsene daran erinnern.
 

 

Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.