presse
PDF Drucken

Thrombosegefahr für Vielflieger

Häufiges Fliegen auf langen Strecken erhöht laut Ärzte Zeitung vom 25. September 2007 das Risiko für schwere Thrombosen um mehr als das Dreifache.

Forscher der Universität Leiden beobachteten 8.755 Vielflieger, die für internationale Firmen arbeiteten. 53 von ihnen bekamen eine tiefe Beinvenenthrombose oder eine lebensgefährliche Lungenembolie, berichteten die Wissenschaftler im US-Online-Journal „Public Library of Science". Die Rate entspreche einem Risiko von einer Erkrankung auf 4.656 Langstreckenflügen.

Wie man vorbeugen kann, erfährt man im kostenlosen Ratgeber „Venen-Fit Reisen & Urlaub" der Deutschen Venen-Liga, Hauptgeschäftsstelle, Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. +49 2674 1448, Gebührenfreie Venen-Hotline 0800 4443335 www.venenliga.de