presse
PDF Drucken

Krampfader-Operation im hohen Alter?

Die Risiken einer Operation schrecken ältere Menschen häufig ab.

Venenexperten haben allerdings eine sehr schonende Operationsmethode speziell für Krampfadern für ältere Menschen entwickelt. „Die Methode beruht auf der Perfektionierung eines bekannten Prinzips“, erklärt Venenexperte Dr. med. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga e.V., „zum einen wird in Tumeszenz-Lokalanästhesie, das ist eine Weiterentwicklung der bekannten örtlichen Betäubung, also ohne Vollnarkose und ohne rückenmarksnahe Betäubung, operiert; zum anderen wird äußerst gewebeschonend in sukzessiver Verfahrensweise, d.h. in mehreren Etappen, vorgegangen.“

Dieses sehr schonende Verfahren wurde speziell für ältere Menschen entwickelt und wird seit Jahren mit guten Erfolgen eingesetzt. Der besondere Vorteil liegt darin, dass die jeweilige Menge des lokalen Betäubungsmittels für die Patienten ganz leicht verträglich ist.

Weitere Infos sowie unseren Venen-Fit „Senioren“ können Sie gerne anfordern bei der Deutschen Venen-Liga e.V., Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 1448, www.venenliga.de, info@venenliga.de