presse
PDF Drucken

Venen-Akademie: Sieben Venentrainer ausgebildet

Bad Bertrich. Herzlichen Glückwunsch an sieben neue zertifizierte Venentrainer: Die sieben Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz haben am vergangenen Wochenende (19./20. Juni 2015) das 2-tägige Seminar der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Venen-Akademie (DVA) in Bad Bertrich bestanden und dafür ein Zertifikat erhalten.

„Ziel ist es, Patienten mit Krampfadern und anderen Venenleiden frühzeitig qualifizierten therapeutischen Versorgungsformen zuzuführen. Und je mehr kompetente Fachkräfte beratend und ausbildend tätig sind, umso mehr Betroffenen kann geholfen werden" sagt Christina Dreis, Leiterin des Kurses und neben Dr. Lothar Brümmer, Marlies Scheer und Nicole Schug Referentin des Seminars.

Ausbildungsinhalte waren
• Grundlagen der Venenheilkunde
• Diagnostik, Therapieformen und Prävention von Venenerkrankungen
• Das Lymphsystem: Lymphstau, Lymphödem und Lymphdrainage
• Theorie der Kompressionstherapie
• Venen-Gymnastik, Venen-Walking, Nordic Walking
• Kneipp-Beingüsse (Theorie & Praxis)
• Bedienung und LRR (Lichtreflexionsrheographie) zur Messung der Venenfunktion
• Theoretische & praktische Durchführung einer Venenkurs-Stunde mit allen Teilnehmern

Die Venentrainer-Seminare richten sich an Interessenten, die sich bereits beruflich mit venenerkrankten Patienten beschäftigen oder einen Schwerpunkt in Prävention haben, wie zum Beispiel Angestellte in Sanitätshäusern und Apotheken, Arztpraxen, Altenheimen und Physiotherapiepraxen. Auch allgemein Sportinteressierten, Hebammen und Fitnesstrainern bietet dieses Seminar die Möglichkeit, sich in Bezug auf venengesunde Bewegungsformen weiterzubilden.

Das Interesse an diesen Kursen, die an verschiedenen Standorten bundesweit angeboten werden, ist seit zehn Jahren ungebrochen groß. So lange gibt es die Deutsche Venen-Akademie schon. „In den Theorie- und Praxisblöcken wird den Teilnehmern alles Wissenswerte über das Venensystem vermittelt. Sie sind jetzt in der Lage, eigenständig als Venentrainer Venen-Checks durchzuführen", sagt DVA-Geschäftsführerin Petra Hager-Häusler.

Wer sich für weitere Lehrgänge interessiert, erhält alle Informationen bei der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Venen-Akademie, Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 1448, info@venenakademie.de, www.venenakademie.de.

 

 



 

Weitere Informationen:
2
Deutschen Venen-Liga e.V., Hauptgeschäftsstelle, Sonnenstraße 6, 56864 Bad
Bertrich, Tel. +49 2674 1448, Gebührenfrei 0800 4443335, E-Mail:
info@venenliga.de, www.venenliga.de