presse
PDF Drucken

Bad Bertricher Venen-Woche® hilft bei Krampfadern

Hilfe zur Selbsthilfe, Aufklärung und Information ist das Motto der Bad Bertricher Venen-Woche®, die vom 06. - 12. September 2014 im Eifelkurort Bad Bertrich stattfindet. Im Kampf gegen die Volkskrankheit Krampfadern haben die Veranstalter ein umfangreiches wie gleichermaßen interessantes Programm zusammengestellt, das aus vielen Übungen zur Vorbeugung besteht, aber auch Informationen über Venenerkrankungen und die Vielzahl der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten bietet.

90 Prozent der Erwachsenen haben Veränderungen an ihren Beinvenen, jede fünfte Frau und jeder sechste Mann chronisch behandlungsbedürftige Krampfadern. „Wir haben es mit einem Volksleiden zu tun, von dem junge und ältere Menschen betroffen sind. Je früher behandelt wird, desto einfacher ist die Therapie. Mit gezieltem Training kann das Fortschreiten verlangsamt und vorgebeugt werden.

In unseren kostenlosen Gruppenangeboten bieten wir in der kompletten Woche Training mit Venengymnastik und -Walking, das Erlernen von Kneipp-Güssen und natürlich unsere beliebten Venen-Checks an", erklärt die Geschäftsführerin der Deutschen Venen-Liga e. V., Petra Hager-Häusler. Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr wieder die Venen-Wassergymnastik sein, die in der Vulkaneifel Therme stattfindet.

Spezielle Informationsbroschüren und die Venen-Fibel mit vielen Tipps zur Vorbeugung können kostenlos bestellt werden bei der Deutschen Venen-Liga e.V., Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 1448, Gebührenfreie Venen-Hotline 0800 4443335.


Capio Mosel-Eifel-Klinik-2012-139 

new Hier geht's zum Programm

Weitere Informationen:
2
Deutschen Venen-Liga e.V., Hauptgeschäftsstelle, Sonnenstraße 6, 56864 Bad
Bertrich, Tel. +49 2674 1448, Gebührenfrei 0800 4443335, E-Mail:
info@venenliga.de, www.venenliga.de