Behandlung
PDF Drucken

 

 

 

facts behandlungsmethoden

Venenfacts Behandlungsmethoden

Die geeignete Behandlungsmethode oder Operationstechnik ist für jeden Patienten individuell auszuwählen. Das große Spektrum unterschiedlicher Verfahren in den spezialisierten Venenkliniken wird auf jeden Patienten und seinen individuellen Befund abgestimmt.

Eine aktuelle Studie bestätigt, dass bei Krampfaderoperationen, welche von Venenspezialisten (Phlebologen) durchgeführt werden, zu einem wesentlich geringeren Prozentsatz mit Neubildungen von Krampfadern gerechnet werden muss, als wenn ein Nichtspezialist diese Eingriffe durchführt. Die Erfahrung des Operateurs spielt also auch hier eine entscheidende Rolle.

 
 
PDF Drucken
behandlung cindy berger
Visite bei Schlagerstar Cindy Berger (Cindy & Bert)

Venen-Operationen und venenerhaltende Therapien

Jede Krampfaderoperation - aber auch jede neue innovative Behandlungsform - muss für den Patienten so schonend und so ästhetisch wie möglich sein.
Dabei bedarf jede Krampfader einer gesonderten Beurteilung. Welches Verfahren zum Einsatz kommt, hängt vom individuellen Befund ab sowie vom Alter des Patitenten als auch von eventuellen Nebenerkrankungen.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Stripping der Stammvenen

Das „Stripping" ist die bekannteste Operationstechnik bei Krampfadern. Dabei wird die kranke Vene nach Einführen einer Sonde durch einen kleinen Schnitt herausgezogen (gestrippt). Von großer Bedeutung ist hier, dass nicht jede kranke Stammvene entfernt werden muss. Falls sie nur im oberen Teil erkrankt ist, wird stammvenenschonend vorgegangen, das heißt der gesunde Venenteil bleibt erhalten (z.B. für eine evtl. später erforderliche Bypass-Operation). Es ist immer eine sehr verantwortungsvolle Entscheidung, ob man eine Stammvene opfern muss oder nicht. Die jüngste Erfahrung zeigt, dass man in vielen Fällen auch mit einem sehr schonenden invaginierenden Kurzstripping ein gutes Behandlungsergebnis erzielen kann.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Stripping-Standardverfahren

Die Stammvene wird mit einer biegsamen Sonde (Babcockstripper) herausgezogen.

Vorteil:
Lässt sich immer durchführen.

Nachteil:
Ein kleiner Hautschnitt am Unterschenkel ist erforderlich. Die Gewebetraumatisierung am Oberschenkel ist größer, d. h. es können sich Blutergüsse bilden, die nach einer gewissen Zeit aber wieder verschwinden.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Invaginierendes Mini-Stripping (PIN-Stripping)

Bei diesem Verfahren wird die Vene durch sich selber herausgezogen.

Vorteil:
Nur Stichinzision oder kleiner Gegenschnitt am Unterschenkel. Diese verheilt fast narbenfrei.

Nachteil:
Gelingt manchmal nicht, weil die Vene bei Verwachsungen nicht komplett entfernt werden kann.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Crossektomie

Hierunter versteht man den Verschluss der defekten Vene mit ihrer Venenklappe in der Leiste oder Kniekehle. Da in der Regel von diesem Venenklappendefekt das Krampfaderleiden ausgeht, stellt dieser Eingriff den entscheidenden operativen Akt dar.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Endoluminale Lasertherapie

Bei der Endoluminalen Lasertherapie wird die Stammvene nicht herausgezogen, sondern durch den Laserstrahl verschweißt. Hierbei wird in örtlicher Betäubung unter Ultraschallkontrolle durch ein feines Glasfaserlichtkabel die Laserlichtenergie „minimalinvasiv" in die Vene eingebracht. Es kommt zu einer Schrumpfung und letztlich zum Verschluss des Gefäßes.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
Grafik_Radiowelle
Grafik Radiowellentherapie

Radiowellentherapie

Durch eine Punktion am unteren Ende des kranken Stammvenenabschnittes, das heißt in Kniehöhe oder am Unterschenkel wird ein winziger Hochfrequenzkatheter, unter Ultraschallkontrolle, in die kranke Vene eingeführt. Durch die Wärmeenergie schrumpft die Venenwand und die Vene verschließt sich. Die Behandlung kann ambulant unter lokaler Anästhesie durchgeführt werden.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Phlebektomie - sog. minichirurgisches schnittfreies Operationsverfahren von Astvarizen (Häkelverfahren)

Die Astkrampfadern werden mittels kleiner Hautinzisionen und mit Hilfe von Spezialinstrumenten herausgezogen. Wenn die Inzisionen kleiner als ca. 2-3 mm gehalten werden können, heilen sie im Idealfall völlig narbenfrei.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken

Extraluminale_Valvuloplastie_VORHER_klein
Extraluminale
Valvuloplastie
- VORHER

1) Tiefe Vene
2) Stammvene
3) Kunststoffmanschette
Extraluminale_Valvuloplastie_NACHHER_klein
Extraluminale
Valvuloplastie
- NACHHER

Extraluminale Valvuloplastie

Dieses Verfahren repariert sozusagen die defekten Venenklappen. In örtlicher Betäubung wird mit einer Art Kunststoffmanschette die erweiterte Vene auf normalen Durchmesser gebracht, so dass sich die Venenklappen wieder schließen können und die Stammvene erhalten bleibt für eine eventuell spätere Bypass-Operation. Die Manschette funktioniert im Prinzip wie ein innerer Kompressionsstrumpf.



Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Ultraschallgesteuerte Schaumsklerosierung

Bei der Schaumverödung wird im Gegensatz zu der herkömmlichen Verödung ein dünner Katheter unter Ultraschallkontrolle in die Vene gelegt und hierüber anschließend ein spezieller Schaum in die Vene injiziert. Dieser bewirkt, dass die Vene wesentlich leichter verklebt und sich vollkommen verschließt. Der verklebende Effekt ist stärker als bei allen bisherigen Methoden. Der Körper baut die verklebten Venen in den folgenden Wochen ab, ohne das Narben zurückbleiben. Darüber hinaus ist die Schaumverödung beinahe schmerzfrei, schnell und ambulant durchführbar. Direkt nach der Behandlung geht der Patient für 20 bis 30 Minuten umher und trägt etwa eine Woche einen leichten Kompressionsstrumpf. Nach der Schaumverödung sind die Patienten weder arbeitsunfähig, noch müssen sie sich sportlich einschränken. Nur Wärme und direkte Sonnenbestrahlung sollte für zirka zwei Wochen gemieden werden.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Modifiziertes CHIVA-Verfahren

Das Besondere beim CHIVA-Verfahren besteht darin, dass man die erkrankten Venen unterbindet und nicht herauszieht, sondern im Körper belässt. Insbesondere der Erhalt einer nur geringgradig erkrankten Stammvene ist von großem Nutzen, da diese für eine evtl. Bypass-Operation im Körper verbleiben kann.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
spacer

Biologische Kochsalzverödung

Die biologische Verödung von Krampfadern nach Prof. Dr. Linser ist eine sehr sanfte, ambulante Behandlung von Krampfadern, die nach gründlicher Voruntersuchung nur wenige Minuten dauert. Bei dieser Methode wird eine sterile Kochsalzlösung über eine Kanüle in die Krampfader verabreicht. Durch die gewollte Endothelschädigung (Endothel = Auskleidung der Gefäße) kommt es zum Verkleben der Gefäßwände. Der Patient kann anschließend ganz normal seiner Arbeit nachgehen.


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
 
 
spacer

Behandlung des offenen Beines (Ulcus Cruris)

 

Die klinisch konservative Therapie (ohne Operation) verläuft in folgenden Schritten:

Wundreinigung// Fußbäder, enzymatische Wundreinigung
Medizinische Kompressionstherapie// Hier muss teilweise bis zu viermal am Tage der spezielle Kompressionsverband erneuert werden.
Förderung der Granulation// Hautneubildung durch geeignete hydroaktive Wundauflagen.

Nach 4 bis 6 Tagen erkennt das Spezialistenteam, ob die Fortführung der konservative Behandlung erfolgreich sein wird oder ob eine Operation angezeigt ist. Bei sehr großen, über Jahre bestehenden offenen Beinen ist häufig die Operation das Mittel der Wahl

 

 

Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.
 
PDF Drucken
Kompressionsstrumpf
Anziehen eines Kompressionsstrumpfes

Kompressionstherapie

Unter Kompressionstherapie werden entlastende Therapien des gestörten Venensystems verstanden, wie manuelle Lymphdrainage, Kompressionsverbände oder die intermittierende Kompression zur Komplexen Physikalischen Entstauung (KPE).


Die Deutsche Venen-Liga veranstaltet bundesweit Venentage mit kostenlosen Venen-Check-Up's (10-minütige Kurzuntersuchungen). Der Deutsche Venentag ist die größte Aufklärungskampagne in Deutschland gegen die Volkskrankheit Venenleiden.